Pendel - Ausbildung

 

Jeder Mensch kann pendeln -
denn jeder Mensch hat ein gewisses Maß an Sensitivität und dieses kann entwickelt werden. Und zwar durch: pendeln, pendeln, pendeln!

Was ist Pendeln?

Das Pendel ist nur ein Zeiger. Das dazugehörige Messinstrument ist der Mensch, also wir selbst - ein perfektes und unerhört empfindsames Messinstrument. Wir selbst sind das Aufnahmegerät für allerfeinste Schwingungen und reagieren darauf - und das Pendel macht dies für unser Bewußtsein sichtbar.

Manche Reaktionen unseres Körpers sind uns gleich bewußt - z.B. wenn uns ein kalter Schauder den Rücken runter läuft, oder wenn ein angenemer Schauder den Rücken hoch fließt. Das sind sehr starke Reaktionen von uns selbst und unserem Körper, und diese kennt jeder von uns - und zur Wahrnehmung dieser starken Reaktionen benötigen wir kein Pendel. Die meisten Einflüsse und unsere Reaktionen darauf sind allerdings sehr subtil und fein - und zur Wahrnehmung derselben benutzen wir das Pendel, das einfach nur unsere Reaktionen sichtbar verstärkt. Das Pendel zeigt uns also nur die feinsten Reaktionen unseres Körpers und Geistes, die sonst unbewußt bleiben. Das ist es, was beim Pendeln passiert.

Und welcher Teil von uns reguliert unsere unbewußten körperlichen, emotionalen und sonstigen Reaktionen ? Wir nennen das unser Unterbewußtsein.

Pendeln ist kein esoterischer Hokuspokus. Es nimmt uns auch unsere Verantwortung für uns selbst und unsere Enscheidungen nicht ab - aber: Es liefert uns Informationen, die für unsere Entscheidungen sehr bedeutend sein können.

Durch das Pendeln können wir Informationen über Dinge und Bereiche erlangen, die uns in unserem Alltagsbewußtsein nicht zur Verfügung stehen - also unbewußt sind.

Pendeln ist Kommunkiation mit uns selbst, unserem Körper und Zellbewußtsein, dem Unbewußtem und unserem Unterbewußtsein.

Pendel-Ethik
Beim Pendeln gilt es, folgendes zu beachten:

1. Pendelergebnisse gelten für hier und jetzt - nicht mehr und nicht weniger !
2. Ich sollte mich für das Pendeln eichen, um gute Ergenisse zu erhalten !
3. Pendelergebnisse sind mittels Kontroll-Fragen zu bestätigen !
4. Ich bin und bleibe verantworltich für meine Entscheidungen !


----------------------------

Praxis-Workshop
Pendel - Ausbildung
2 Tage
je 4 UE (3 Std.)
Leitung: Stefan Scheil
Termine individuell nach Absprache - einfach mal anrufen :-)
Intensiv-Kurs mit max. 5 Teiln.

- Kursgebühr: 75.00 Euro / TN
  inkl. Ausbildungs-Skript und umfangreiches Sortiment Pendel-Karten

- Ort: Stefan Scheil, Osterbühlstr. 22, 93158 Teublitz,
- Anmeldung: Tel. 09471 - 60 23 80


Ausbildungs-Inhalte
- Was ist Pendeln ?
- Grundlagen & Vorbereitung
- beeinflussende Faktoren
- Pendel - Übungen
- Eichung & Kontrolle
- Pendel - Arten
- Pendeltafeln
- Ethik & Tipps
- Polarität

Ziel der Ausbildung
Jedem Teilnehmer wird durch diese Ausbildung vermittelt, eigenverantwortlich und sicher mit dem Pendel und den Pendelkarten und sonstigen Hilfsmitteln umgehen zu können, sich für das Pendeln zu eichen und seine Pendelergebnisse erfolgreich zu kontrollieren und diese zu optimieren.

Bitte mitbringen: Ein Pendel oder ähnliches (Kette mit Anhänger oder Ring)

Ein Ausbildungs-Skript sowie Pendel-Karten sind in der Kursgebühr enthalten.

----------------------------

Supervision
Pendel - Praxis
1 Abend pro Monat
je 2 UE
Leitung: Stefan Scheil
Termine werden individuell vereinbart --- 19.00 - 20.30 Uhr
Praxis-Workshop mit max. 5 Teiln.

- Kursgebühr: 20.00 Euro / TN
- Ort: Stefan Scheil, Osterbühlstr. 22, 93158 Teublitz,
- Anmeldung: Tel. 09471 - 60 23 80

Inhalte
- Intensiver Austausch unserer bisheriger Pendel-Praxis
- Aktuelle Fragen und Herausforderungen beim Pendeln werden behandelt
- Vertiefung spezieller Pendeltechniken